Copy Trading testen mit Demokonto

Bevor Sie mit dem Copy Trading beginnen und Ihr Vermögen vertrauensvoll in andere Hände legen, sollten Sie sich selber ausreichend Kenntnisse aneignen. Hierfür wurden die Demokonten erschaffen, die mittlerweile fast jeder Broker anbietet.

eine Übersicht der Demokonte: Copy Trading Test & Erfarungen

 

demokonto copy tradingSo funktioniert das Demokonto

Registrieren Sie sich bei einem Broker und klicken Sie Demokonto an. Sie erhalten dann eine bestimmte Menge an Spielgeld, mit dem Sie Traden dürfen. Hierbei gelten die Marktsituationen, die auch in Wirklichkeit vorhanden sind. Das heißt, Sie handeln mit den gleichen Produkten und den gleichen Kursen. Nur so entwickeln Sie ein Gefühl für den Handel. Selbstverständlich dürfen Sie auch beim Demokonto anderen Tradern folgen beziehungsweise dessen Profil kopieren. Der Sinn liegt darin, dass Sie so verschiedene Trader kennenlernen und sich dann für einen oder mehrere entscheiden können, wenn Sie mit  richtigen Geld handeln. Mit viel Glück erwirtschaften Sie Gewinne und haben genug Zeit, um Erfahrungen zu sammeln. Diese Zeit ist sinnvoll, da die Gedanken eines Traders nicht innerhalb von ein paar Tagen durchschaut werden können. Sie erkennen seine Linie erst dann, wenn Sie sich lange genug damit beschäftigen.

 

Weitere Optionen  vom Demokonto

Ein Demokonto hat den weiteren Sinn, dass Sie hiermit alle Fachbegriffe kennen lernen können. Viele Broker bieten zu Beginn einen kleinen Einsteigerkurs an, anhand dessen Sie einen sinnvollen Einblick in die Plattform erhalten. Mit diesem kleinen Kurs haben Sie künftig keine Probleme mehr, Nachrichten bezüglich des Geldmarktes zu verstehen. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass Sie die Motive Ihres künftigen Traders, den Sie kopieren möchten, nachvollziehen können. Natürlich dürfen Sie sich auch mit anderen Tradern austauschen. Auch hierdurch erhalten Sie viele Informationen. Nutzen Sie die Chance, sich erst einmal in Ruhe beim Broker umzusehen, bevor Sie mit dem Geld verdienen beginnen. Damit erhöhen Sie die Möglichkeit, Gewinne einzufahren, um ein Maximum.

 

Ein Demokonto wird im Übrigen immer kostenlos geführt. Somit steht Ihnen die Möglichkeit offen, mehrere Broker zu testen. Nicht jeder Broker bietet alle Produkte des Geldmarktes an und jeder Broker besitzt seine eigene Gebührenphilosophie. Viele erheben keine Grundgebühr mehr, berechnen dann aber für jede einzelne Transaktion eine Gebühr. Alternativ gibt es Broker, die Pakete anbieten. Mit diesen Paketen dürfen Sie zu einem Festpreis eine festgelegte Anzahl von Handlungen durchführen. Diese Option kann sich lohnen, da einige Broker die Gebühren prozentual vom eingesetzten Betrag berechnen.